Abgabeinformationen

Wir gehen davon aus, dass Sie sich bevor Sie ein Kaninchen bei uns anfragen, die Inhalte der Seiten unserer Homepage gut durchgelesen haben, im Besonderen die Gedanken zur Anschaffung von Kaninchen siehe Untermenu Aktuelle Würfe und zur Haltung.

Mit der Anfrage eines unserer Tiere erklären Sie die Kenntnisnahme sowie Ihre Einwilligung in die Abgabebedingungen unserer Kaninchen. Desweiteren setzen wir mit Ihrer Anfrage Ihr Einverständnis in die zeitweilige Speicherung Ihrer Kontaktdaten voraus.

Wir treten gern mit jeder oder jedem in Kontakt, der sich mit seinem Namen und einem konkreten ehrlichen Anliegen bei uns meldet, seien es Fragen, eine Beratung, ein Austausch unter Kaninchenfreunden, eine unverbindliche Besichtigung oder das Interesse an unseren Tieren. (Sollen unsere Kaninchen zur Zucht oder Vermehrung eingesetzt werden, bitte ich um Erwähnung zwecks besserer Unterstützung und Beratung.)

Wir haben sehr viel Platz und hängen an allen unseren Tieren. Deshalb möchten wir sie gut untergebracht wissen und geben ein Tier bei Zweifeln daran auch nicht ab.

Unsere Kaninchen werden nur an Personen über 18 Jahren abgegeben.

Der Preis ist unterschiedlich und abhängig von Typ und Alter des Tieres zwischen 50 und 150 Euro.

Sie können ein frei gegebenes Zwergwidderchen mit einer Anzahlung in Höhe von 50 Euro reservieren bis es zur Abgabe bereit ist. Dies ist im Normalfall 8 Wochen nach dem Geburtstermin der Fall. Wir behalten uns aber das Recht vor, den Termin, je nach Entwicklungsstand der Tiere zu verschieben. Sollte dem Tierchen dazwischen etwas zustoßen, übernehmen wir die volle Haftung und Sie bekommen Ihre Anzahlung umgehend zurück. Sollten Sie sich mittlerweile anders entscheiden und vom Kauf zurücktreten, wird die bereits geleistete Anzahlung nicht zurückerstattet, sondern kommt unseren Miniwiddern zu Gute.

Unsere Jungtiere ziehen in der Regel noch nicht gegen Myxomatose oder RHD 1 und 2 geimpft aus, da verschiedene Halter verschiedene Impfstoffe präferieren, die jeweils verschiedene Vor- und Nachteile haben, und ich Sie, als Halter, da in keine Richtung drängen möchte. Wir empfehlen die Impfung gegen die genannten Seuchen allerdings zeitnah bei einem Tierarzt vornehmen zu lassen. ( Siehe dazu auch Untermenu Haltung/ Vorbeugung von Seuchen) Unsere Zuchttiere und damit auch die Mutter der Jungtiere sind alle mehrmals nachweislich durch eigenen Impfpass mit Filavak und Rika-Vacc Myxo oder Nobivak Plus geimpft.

Wünschen Sie eine tierärztliche Untersuchung mit erster Impfung vor dem Kauf, so sprechen Sie uns bitte direkt darauf an und wir übernehmen den ersten Tierarztbesuch für Sie gegen die Vorauszahlung der Impfkosten in Höhe von ca. 40 Euro, die wir 1:1 mit Rechnung des TA an Sie weitergeben.

Unser Bestand wird regelmäßig tierärztlich untersucht und zur Zucht werden nur augenscheinlich gesunde Tiere eingesetzt. Aus diesem Grund sind unsere Jungtiere auch nicht vorsorglich gegen Darmparasiten gekurt, da diese Kuren bei gesunden Tieren eher schaden als nützen. Jungtiere überleben in aller Regel eine Infektion mit Kokzidien (mit bloßem Auge nicht sichtbare Darmparasiten) nicht. Da wir nur vitale, kräftige Jungtiere abgeben und Prophylaxe gegen Kokzidien nicht möglich ist, halten wir das Kuren von Jungtieren für nicht angezeigt.

Unseren Hof verlassen nur augenscheinlich gesunde Tiere. Wir führen einen kleinen Gesundheitscheck (Augen, Ohren, Nase, Zähne, Genital-/Analbereich) gemeinsam mit Ihnen bei Übergabe des Tieres durch. Sollte sich dabei ein Tier augenscheinlich krank oder auch in anderer Form beeinträchtigt zeigen, wird es von uns nicht abgegeben und Sie erhalten auf Wunsch Ihre Anzahlung zurück und können vom Kauf zurücktreten.

Zum Auszug erhält jeder Mini Lop von uns eine Geburtsurkunde und ein Starterpaket seiner gewohnten Futtersorten.

Ab dem Moment, in dem Sie unser Grundstück mit Ihrem neuen Haustier verlassen, übernehmen wir keine Haftung mehr.

 

Bitte bringen Sie zur Abholung eine ausreichend große Transportbox für zwei Kaninchen mit. Ein Tierversand unserer Tiere ist nicht möglich.

Holen Sie das reservierte Kaninchen zum vereinbarten Termin nicht ab, steht es wieder zum Verkauf, der Anspruch auf die Rückzahlung des bereits geleisteten Betrags entfällt.

Aus hygienischen Gründen nehmen wir zum Schutz unseres Bestandes keine Tiere wieder zurück.

Wir machen die Geschlechtsbestimmung nach bestem Gewissen, geben aber keine Garantie.

Noch vorhandenes Spiel im Ohr (Stehohr) ist kein Mangel eines Liebhaberzwergwidders und daher kein Grund für die Rückerstattung der Anzahlung bei Rücktritt vom Kauf.

Auch was die zu erwartende Endgröße anbelangt, können wir keine Garantie geben. Es gilt: gekauft wie besichtigt.

Wir sind nach den Richtlinien des Tierschutzgesetzes und den dazu erlassenen Verordnungen keine gewerbsmäßige Zucht.

Nach dem neuen EU-Recht müssen auch private Züchter auf verkaufte Tiere eine Garantie oder ein einjähriges Umtauschrecht geben, es sei denn, man schließt diese Garantie und das Umtauschrecht aus.

Hiermit schließe ich die Garantie, auch die Garantie auf die Richtigkeit der Geschlechter, und das Umtauschrecht aus.